Spargelzeit?

Spargel Noch herrscht auf den Spargelfeldern unserer Region gespenstische Ruhe. Statt des emsigen Treibens der Erntehelfer sieht man allerorten nur mit Vlies abgedeckte Felder.  Der enorm lange Winter hat hier zu Verzögerungen geführt, die nicht mehr aufzuholen sind, denn das Ende der Sparglzeit wird sich kaum nach hinten verschieben lassen, da die Spargelpflanzen die Zeit zur Regeneration benötigen.  Auch die anhaltende Trockenheit macht den hiesigen Gemüsebauern zu schaffen.  So müssen wir uns immer noch ein wenig gedulden, bis der erste Spargel aus heimischen Anbau uns für die Warterei entschädigt.  Importspargel ist da für mich keine wirkliche Alternative, aber das ist meine persönliche Meinung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s