Impressionen von Gut Lage

Gut Lage 2

Das Gut Lage in der Gemeinde Essen, dessen Geschichte bis Anfang des 14. Jahrhunderts auf das Adelsgeschlecht von Pennete zurückgeht, drohte vor einigen Jahren gänzlich zu verfallen. Buchstäblich Rettung in letzter Minute kam durch den Quakenbrücker Unternehmer Eduard Rump, der das Gut 2004 mit 191 Hektar Grundbesitz erwarb und es in den Jahren 2006 – 2008 von Grund auf sanierte.

Zur Geschichte des Gutes, das auch mit der Geschichte der Dinklager Bauernschaft Wulfenau eng verbunden ist, demnächst mehr auf  Ortsnetz Dinklage.  Hier sollen zunächst einige Eindrücke der parkähnlichen Anlage genügen.

Zugegebenermaßen hätte  der  Gestaltung der Außenanlagen bei der Renovierung etwas mehr Aufmerksamkeit gebührt, dennoch war uns das Gut mit seinem alten Baumbestand einen Halt auf unserer Radtour wert. Erfreulicherweise ist das Gut jetzt Dank des neu angelegten Radweges von Dinklage, Quakenbrück und Essen gefahrlos  mit dem Rad zu erreichen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

3 Kommentare zu “Impressionen von Gut Lage

  1. Schade, dass manche Leute immer rummeckern müssen, statt (positiv) anerkennend festzustellen, dass ein Privatmann nicht „nur“ mit viel Geld, sondern mit hohem persönlichen Engagement ein kulturelles highlight wiederhergestellt hat.

    • Für das Gut Lage kam die Rettung
      buchstäblich in letzter Minute. In der Region findet der gelungene Wiederaufbau auch allgemein große Anerkennung, Leider wird das Gebäude zur Zeit überhaupt nicht genutzt. Diese Aufgabe fällt vielleicht erst der nächsten Generation zu. Diese Option hätte es ohne die Renovierung wohl nicht mehr gegeben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s