Vor Nachtfrost du nie sicher bist, bis Sophie vorüber ist

45938_317597735025796_778607847_n

mit freundlicher Genehmigung von Birgit Meyer, http://www.naturnah-fotos.de

Einem alten Gärtner wäre es nie in den Sinn gekommen vor dem 15. Mai eine Rasenfläche  anzulegen oder Sommerblumen ins Freiland zu setzen. Zu groß wäre das Risiko gewesen, dass all seine Mühen für die Katz gewesen wären. Die Namenstage der Eisheilgen Mamertus – 11. Mai, Pankratius – 12. Mai, Servatius – 13. Mai, Bonifatius – 14. Mai, Sophie – 15. Mai waren de früher  ein fester Termin, den es für viele Gartenarbeiten einzuhalten galt. Zwar haben wir heute die Möglichkeit durch bessere Wettervorhersagen den Zeitpunkt geringfügig vorzuverlegen, dennoch verwundert es doch, wenn im Handel oft schon Mitte April Sommerblumen angeboten werden. Ein Gärtner wird Ihnen von zu früher Pflanzung immer abraten.  Denn auch heute sollte noch gelten: “ Jedes Ding zu seiner Zeit“.   Brauchen wir wirklich Erdbeeren aus Marocko, Spargel aus Griechenland usw. ? Warten wir doch einfach ab bis die kalte Sophie uns am 15. Mai Ihren Segen gibt mit der Pflanzung von Sommerblumen zu beginnen.

Foto:  Moorlandschaft im Winter. Weitere Fotos von Birgit Meyer hier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s