Die Kräuterspirale

Garten - Träume und Räume

KräuterspiraleUnsere Kräuterspirale ist aus Sandsteinen und Tonscherben (alte Dachziegel) gebaut. Hier haben wir nur Kräuter, die Wärme und einen nicht so fetten Boden lieben. Es tummeln sich hier Insekten aller Art.

Wir haben zwei Sorten Estragon. Der eine ist winterhart, der andere, französische, muss ins Haus. Weiterhin haben wir Salbei (salvia officinalis) , Oregano, Gundermann, Ysop, Thymian in Sorten und Bergbohnenkraut. Ein Teppich aus trittfestem Thymian (thymus coccineus) umgibt die Kräuterspirale. Wir haben ihn bei einem Spaziergang entdeckt und ein wenig mitgenommen. Nun fühlt er sich offensichtlich wohl, denn er bedeckt schon große Flecken.

Die Rauke hat sich selbst ausgesät und scheint sich hier wohl zu fühlen.

Weitere Kräuter befinden sich im „Schattenbeet“ entlang des Hauses. Hier ist erst ab mittags Sonne und der Boden dadurch etwas feuchter. Hier wachsen Schnittlauch, die Pimpinelle, Zitronenverbene, Zitronenmelisse, Kerbel, Kamille und verschiedene Minzen. Im Sommer Tee aus frischer Minze ist wunderbar erfrischend!

LiebstöckelDer…

Ursprünglichen Post anzeigen 108 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fundstück veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s