Fundstück der Woche – Gartenidylle 1884

Eine meiner Schwächen ist es, dass ich an alten Büchern kaum vorbeigehen kann. So erging es mir auch als ich „Die Gartenlaube“ von 1884 als Sammelband in die Finger bekam. Das  Exemplar befand sich zwar in einem bedauernswerten Zustand, dennoch konnte ich dem Drang, es aus der achtlos in der Ecke stehenden Kiste zu befreien,  nicht widerstehen.

Das  seit  1853 von Ernst Keil herausgegebene  „illustrierte Familienblatt“ war wohl das erste Massenblatt in Deutschland und Vorläufer heutiger  Illustrierter.

Das Titelblatt zeigt recht deutlich, an welche Kreise es sich richtete. Für den einfachen Arbeiter oder Landarbeiter lag die dargestellte Idylle wohl in unerreichbarer Ferne.

Advertisements

2 Kommentare zu “Fundstück der Woche – Gartenidylle 1884

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s