Strukturen und Fantasiegebilde

Wer die Farben des Gartens vermisst, kann sich in der spätherbstlichen und winterlichen Zeit an Strukturen erfreuen. Schaut man genauer hin, findet man viele interessante, natürliche Gebilde, die mit ihren Stukturen beeindrucken. Das fein verästelte Aderwerk der verblühten Hortensie besticht geradezu mit seinem filigranen Aufbau, der stark an Fächerkorallen tropischer Tauchreviere erinnert. Die gehäufte Verschachtelung der kleinen Pilzgruppe mutet wie eine Hüttensiedlung an. Zugegeben ein wenig Fantasie gehört dazu.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Strukturen und Fantasiegebilde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s