Belebte Umwelt

Neulich erst, im tiefen dunklen Forst traf ich, nachdem ich kurz mit Hänsel und Gretel gesprochen und ihnen den Weg nach Hause gezeigt hatte, Rübezahl. Nicht dass er genug vom Riesengebirge hatte, aber aufgrund fortgeschrittenen Alters suchte er nach Luftveränderung. Küste und Wattenmeer waren ihm zu kahl, so begab er sich kurzerhand ins gastliche Dinklager Wellnesshotel neben den alten Ruinen des Burgwaldklosters. So geistert er nun zwischen Sauna und Massage durch die Bäume. Gar durstig zu sein schien mir der alte Mann und so brachte ich ihm eine Kanne wohlfeilen Bremischen Bieres. Als seinerseitige Freundlichkeit bot er mir, sein Antlitz fotographisch zu bannen. Ich glaube, er sagte sowas wie:  „Hier bleib ich!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s