Expeditionen ins Tierreich – Wildes Oldenburger Land

(Textteile und alle Fotos NDR)

Sendetermin im NDR Fernsehen, Mittwoch 22. Januar, 20:15 Uhr

Das Oldenburger Land ist so abwechslungsreich wie kaum ein anderer Landstrich in Deutschland. Dort gibt es gewaltige Kranichschwärme, tausendjährige Eichen und mächtige Damhirsche.

Im Süden des Oldenburger Landes liegen riesige Moorflächen, sie sind wichtigster innerdeutscher Rastplatz für Kraniche und Heimat vieler seltener Tiere und Pflanzen. In der Mitte erstreckt sich die Wildeshauser Geest, eines der größten Waldgebiete Norddeutschlands. Im Norden, am Jadebusen, leben die vielleicht bekanntesten Flussseeschwalben überhaupt, seit 25 Jahren folgen Forscher ihnen auf Schritt und Tritt.

In diesem Film von Ralph und Svenja Schieke ist auch der Vechtaer Naturfotograf Willi Rolfes zu sehen, der unter anderen auch den Fotoband „Die Rückkehr der Seeadler“ mit herausgegeben hat.

Advertisements

4 Kommentare zu “Expeditionen ins Tierreich – Wildes Oldenburger Land

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s