Rosenparadies in Wilhelmshaven

Im der milden und meereswürzigen Luft des Jadebusens, ist in Wilhelmshavens Süden ein kleines „Rosenparadies“ aus den Händen ihrer Besitzer Astrid und Rüdiger Guhl entstanden. Mit viel Liebe und offensichtlichem Spaß gestalten sie hier in und um ein altes Backsteinhaus ein Gesamtkunstwerk, das auch immer wieder interessierten Besuchern offen steht.

Dabei hat es  mit einem verwahrlosten Grundstück angefangen. Der Charme des hundertjährigen Hauses war es, der die Guhls zunächst einfing. Der Garten entstand nach mühsamem Aufräumen und Roden und viel „Ackerei“. Aber es gab neben dem schönen Haus auch Wertvolles, wie die alten Bäume, die sie in ihr Gartenkonzept aufgenommen haben.

Gleich mehrere Terrassen, eine Wasserfläche und vor allem ein riesiger Fundus an Rosen, vornehmlich historische Duftrosen haben hier aus den Händen der Hausherrin, die auch als Malerin aktiv ist, und ihres Mannes ein sehenswertes gärtnerisches Kleinod entstehen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s