Kaiserwetter

In wilhelminischer Zeit hätte man das heutige Wetter wohl als Kaiserwetter bezeichnet. Jedenfalls hat es mich heute zu einem kleinen Mittagsspaziergang durch das Große Torfmoor im Grenzgebiet der Stadt Lübbecke und der Gemeinde Hille im Kreis Minden-Lübbecke verführt.  Das mir bislang  völlig unbekannte Areal  wurde mit EU- Mitteln vorbildlich renaturiert und lädt mit seinen Wanderwegen und Aussichtstürmen  zu ausgedehnten Spaziergängen und Naturbeobachtungen  ein. Spätestens wenn die Moorschnucken dort grasen werde ich es sicher wieder besuchen.Überhaupt dürfen wir uns schon  seit mehr als einem Monat über frühlingshafte Temperaturen freuen.  Das muss auch den Schlehen bei mir zuhause aufgefallen sein. Glatte 4 Wochen vor der Zeit stehen sie in voller Blüte und lassen auf eine gute Ernte hoffen.  Schneeglöckchen-, Haselnuss- und Weidenblüten dürfen wir um diese Jahreszeit wohl erwarten, die Schlehen blühen zu sehen, hat mich dann aber doch überrascht.

Advertisements

2 Kommentare zu “Kaiserwetter

  1. Der Frühling ruft! Wunderschön, es treibt wirklich schon viel aus, hoffentlich bekommen wir nicht mehr zu starken Frost. Aber jetzt genieße ich es einfach, und ein Moorspaziergang ist immer sehenswert, wir haben hier ja das Tister Bauernmoor, und ich finde es dort auch immer beeindruckend , zu jeder Jahreszerit. lg Marlies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s