Die Hortus Gemeinde – Hortus adsiduitate

Garten der Achtsamkeit

In der Nähe der Mecklenburgischen Halbinsel Fischland-Darß bewirtschaften Barbara und Hartmut einen Hortus mit einer Fläche von ca. 3000 Quadratmetern. Ein Traum, angefüllt mit Vogelstimmen, Duft blühender Wildblumen und Kräuter wird zur Sehnsucht und 2009 schließlich zur Realität eines Gartens, der „mit dem Wissen um Werden, Vergehen und wieder Werden“ dem Kreislauf der Natur und der Liebe am natürlichen Gestalten freien Lauf lässt. Dabei lässt sich eine Vorliebe für verschiedene Weidenarten erkennen und überall bleibt Platz für beinahe zärtlich eingebettete Kunst, die sie teilweise (Keramik) auch selbst herstellt.
„Intuition und Instinkt sind meine Begleiter in allem, Wildblumen, Kräuter, Steinhaufen und Wälle, Zäune mehr als Zierde als zur Abgrenzung, eine Artenvielfalt ist entstanden, die immer mehr Insekten und Vögel anlockt.“ So beschreibt Barbara ihr Wirken und ihre Begeisterung für ihren Hortus.

Die Hortus Gemeinde

Viele Hortus Besitzer finden sich in der Hortus-Gemeinde zusammen, tauschen sich aus, freuen sich zusammen an dem Erlebten und spüren die Kraft, die ausgehend vom eigenen Garten und in Verbindung mit vielen anderen Befriedigung durch die Arbeit und am Wirken der Natur hervorruft. Wer möchte und seinen Garten auch unter diesen Gesichtspunkten angelegt hat oder bewirtschaftet, kann sich mit seinem Garten in diese Gemeinde einschreiben lassen.

Besuchen Sie Gartennetzwerk auch auf 

fb button

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s