Einmal gärtnern wie in Sissinghurst

Gartenlegende Sissinghurst

Viele Gartenfreunde verbinden mit diesem Namen höchste Gartenkunst. Das Anwesen in der Grafschaft Kent, das aus dem historischen Landsitz, jedoch vielmehr aus dem berühmten Garten besteht lockt jährlich viele zehntausend Besucher an und darf sicher als einer der berühmtesten Gärten der britischen Inseln und Europas bezeichnet werden.

Astrid Ludwig Sissinghurst Ulmer Verlag

Die in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts angelegten und schon sehr früh der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemachten Gartenanlagen gehören heute dem National Trust, dersie bereits in den 60er Jahren in seine Sammlung bedeutender Denkmäler und Anlagen aufgenommen hat und seit der Zeit bemüht ist, die Tradition der Entwürfe von Harold Nicolson und der Bepflanzung durch seine Frau Vita Sackville-West gerecht zu werden.Astrid Ludwig Sissinghurst Ulmer Verlag

Praktikantin in berühmter Umgebung

Die freie Journalistin und Autorin Astrid Ludwig hat sich ausgerechnet dieses „Heiligtum“ englischer Gartentradition als den Ort ausgesucht, an dem sie einen Sommer lang ein freiwilliges Praktikum in der Pflege dieses Denkmals verbringen möchte.

Mit reichlich „Schiet inne Büx“ und Ehrfurcht reiht sie sich ein in den Dienst einer langen Reihe von Gartenfachleuten und -liebhabern, die sich der Pflege und dem Erhalt von Sissinghurst verschrieben haben.

Die Autorin stellt in diesem Buch in einer abwechslungsreichen und bunten Reihe die Menschen, die Gärten, die Pflanzen, die Bauten vor, die die Anlage prägen und verwebt sie mit historischen Fakten aus ihrer reichen Geschichte.

Der Leser erlebt sozusagen „backstage“, was der Besucher als Ergebnis und Vorstellung sieht. Auf unterhaltsam erzähltem Wege lässt uns Astrid Ludwig teilhaben an ihrem intimen Einblick in die Philosophie und Planungen in die Handwerkskunst, die diesen Garten formen.

Astrid Ludwig Sissinghurst Ulmer Verlag

Fazit

Das Buch ist eine Liebeserklärung an die Konzeption und die Gartenanlagen von Sissinghurst, zugleich aber auch an die Menschen und die Atmosphäre die hinter diesem schönen Gesamtkunstwerk stecken und es erst möglich machen.

Erfrischend und abwechslungsreich mit vielen Informationen aus dem „Nähkästchen“ beschreibt die Autorin Astrid Ludwig ihr ganz persönliches Erleben, ihre ganz persönlichen Begegnungen. Untermalt wird alles mit einem reichen Bilderreigen.

Nicht nur für Gartenfreunde ist dieses Buch eine wirkliche Bereicherung.

Astrid Ludwig Sissinghurst Ulmer Verlag

  • Astrid Ludwig
  • EINMAL GÄRTNERN WIE IN SISSINGHURST
  • Ein Blick hinter die Kulissen der berühmten englischen Gartenlegende
  • Erschienen 2016, 142 Seiten, 100 Farbfotos,
  • Eugen Ulmer KG, Stuttgart
  • gebundene Ausgabe ISBN 978-3-8001-0365-2. € 19,90
  • ebook (PDF) € 14,99

Einmal gärtnern wie in Sissinghurst was originally published on GARTEN NETZ WERK

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s