Mit dem Mond durch Gartenjahr

Dass der Mond Einfluss auf das Leben unseres Planeten hat, ist ja nichts Neues Der Stocker Verlag bringt seit Jahren den Gartenkalender „Mit dem Mond durchs Gartenjahr“ heraus. So auch für das anstehende neue Jahr 2018. Mit vielen erklärenden und einführenden Artikeln ist dieser „Kalender“, der eher ein umfangreicher und informativer praktischer Begleiter ist, gespickt.…

Mit dem Mond durch Gartenjahr was originally published on GARTEN NETZ WERK

Weiterlesen

Advertisements
Zeit für Schlehen-Feuer

Zeit für Schlehen-Feuer

Schlehenfeuer Der Schlehen-Busch (bot. Prunus spinosa) ist ein bei uns heimischer Strauch, der schöne Früchte hervorbringt, die schon aufgrund ihrer Farbe deutlich auf die Pflaume verweisen. Tatsächlich gilt die Schlehe als Urform der Pflaumen. Die ab Oktober erntbaren Früchte sind schon seit altersher als wertvolle Nahrungsergänzung bekannt. So wird der gesamten Pflanze Heil- und Schutzwirkung…

Zeit für Schlehen-Feuer was originally published on GARTEN NETZ WERK

Weiterlesen

Äpfel an der Eiche

Äpfel an der Eiche

Das meint man jedenfalls im ersten Augenblick beim Anblick dieses Gallapfel. Diese toll gefärbten Früchte sind nur so groß wie eine Schnecke und ganz sicher keine Früchte. Sie sind das Produkt eines Insekts, der gemeinen Gallwespe, die im zeitigen Sommer ein Ei in einer Blattader der Eiche platziert. Dort entwickelt sich die Larve, die in… … Weiterlesen

Arche Noah pop-up Store Wien

Arche Noah pop-up Store Wien

Vom 12. bis 28. Oktober 2017 ist die Vielfalt wieder in der Stadt! Denn über einen begrenzten Zeitraum im Oktober bietet ARCHE NOAH wieder vielfältige Schätze für Ihren Garten: Bio-Obstbäume, Bio-Beerensträucher, Bio-Erdbeerraritäten, Bio-Topfkräuter, Bio-Pfingstrosen, umfassendes Bio-Saatgut, ausgezeichnete Fachbücher und diverses Zubehör gibt es dann im ARCHE NOAH pop-up Store in Wien, professionelle Beratung natürlich inklusive.… … Weiterlesen

Obstaroma

Obstaroma

Jetzt wo die Erntezeit ihren Höhepunkten entgegen strebt, ist die hohe Zeit der aromatischen heimischen Obstsorten. Und aromatische Obstsorten schmecken roh, getrocknet und gekocht, in Kuchen, im Eis, in Marmeladen, in Salaten und vielen anderen Gerichten und Zubereitungen. Es gibt da allerdings noch eine, sagen wir, etwas edlere Form der Obstverwertung. Man fängt das Aroma…

Obstaroma was originally published on GARTEN NETZ WERK

Weiterlesen